Kryotherapie- was ist das?

Bei dieser Art der Behandlung wird extreme Kälte
eingesetzt z.B. bei der Entfernung von Warzen.
Diese Behandlung wird auch vereisen genannt.

  • Narbenwülsten (Keloide)
  • Warzen
  • Pigmentflecken ( Altersflecke, Leberflecke)
  • Fibromen

Es werden Temperaturen bis zu Minus 60 Grad eingesetzt. Bei dieser extremen Kälte stirbt das Gewebe ( zum Beispiel die Warze ) in einem bestimmten Zeitraum ab.
In der Medizin werden damit auch rheumatische Erkrankungen und Tumore behandelt. Dort werden Temperaturen bis zu 200 Grad eingesetzt. Bekannt ist auch die „Kältekammer“

kerima

Click Here to Leave a Comment Below

Leave a Reply: