FAQ – Ihre Fragen – unsere Antworten

Wir alle wissen ohne Sauerstoff ist ein Leben auf der Erde micht möglich.Sauerstoff kann allerdings auch negative Eigenschafften aufweisen zum Beispiel wenn er bestimmte chemische Reaktionen auslöst-diese nennen wir dann Oxydation.  Wir kennen das u.a. wenn Metall rostet. Ähnliche Prozesse finden auch in unserem Körper statt z.B bei der Verbrennung der Nahrung oder wenn aufgenommene Bakterien oder Pilze abgetötet werden. Bei diesen Vorgängen  entstehen aggressive Radikale (auch freie Radikalen genannt)  die der Körper normalerweise durch seine Schutzmechanismen abfangen und neutralisieren kann.  Kommt es auf Grund schädlicher Einflüsse oder verminderter Abwehrkräfte  zu einer erhöhten Produktion oder gar Überflutung des Körpers mit Freien Radikalen, dann ist unsere Gesundheit  ernsthaft in Gefahr – dies nennt man oxydativer Stress. Eine der Schutzmechanismen bilden die so genannten Antioxidantien, die über unsere Nahrung aufgenommen werden. Schützen Sie sich indem Sie u.a. auf Zigarettenkonsum, zu starke Sonnenbestrahlung, Stress, Medikamente weitestgehend verzichten und bauen Sie in Ihre Nahrung Antioxydantien wie die Vitamine A,C und E, enzyme und Spurenelemente wie Zink und Selen ein.

 

Aber eine Erhöhung der freien Radikalen wirkt sich nicht nur auf ihre Gesundheit aus, sondern auch auf Ihre Schönheit: , graue, fleckige , unreine und faltige Haut sind nur einige Zeichen dafür.

Um Ihr Hautbild zu verbessern empfehlen wir die neue Dimension der kosmetischen Behandlung  „MATRIX CELL REPAIR und MATRIX CELL LIFT“ u.a. mit Stammzellen aus der Alpenrose und der Kraft des Chilli Pfeffers.